Ladegeräte für E-Zigaretten

Akkuträger mit einem fest im Gerät eingebauten Akku sind einfach in der Anwendung und benötigen kein externes Ladegerät zum Laden der E-Zigarette. Geladen werden die Akkuträger direkt mit Hilfe eines USB-Ladekabels über den USB-Anschluss am Gerät. Das Ladekabel mit USB-Anschluss ermöglicht es die E-Zigarette direkt am Laptop oder mit einem Adapter über die Steckdose oder den Zigarettenanzünder im PKW aufzuladen.

Für Dampfer die einen Akkuträger benutzen der für die Energieversorgung auswechselbare Akkuzellen nutzt, ist ein Ladegerät für E-Zigaretten ein lohnendes Zubehör. E-Zigaretten Ladegeräte holen das Maximum an Lebensdauer aus den einzelnen Akkus heraus und laden diese sicher und zügig auf. Außerdem schont das externe Laden mit einem E-Zigaretten Ladegerät den USB Anschluss des Akkuträgers, welcher bei vielen Akkuträger Modellen auch für das Aufspielen von Updates der Firmware dient.

Wir bieten das passende E-Zigaretten Ladegerät für jeden Anspruch

Die meisten E-Zigaretten werden je nach Leistung mit einem oder zwei 18650 Akkus betrieben. Hier haben sich unter den 18650er Akkuzellen besonders der Sony Konion US18650 VTC5A Akku mit 2600 mAh sowie der LG INR18650 HG2 mit einer Kapazität von 3000 mAh bei E-Zigaretten Nutzern etabliert. Es ist wichtig die Akkuzellen aus einem Gerät, welches mit zwei Akkus betrieben wird, immer gleichzeitig in einem externen Ladegerät aufzuladen, damit die Leistung beider Akkus gleichmäßig erhalten bleibt. Außerdem sollten die E-Zigaretten Akkus immer vom gleichen Hersteller und Typ und aus derselben Herstellungscharge stammen. Bewährt haben sich hierfür bei Dampfern besonders die hochwertigen Marken-Akkus von bekannten Herstellen wie Sony, Samsung, iJoy oder LG.

Alle Ladegeräte sind mit wichtigen Schutzfunktionen ausgestattet, um ein sicheres und effektives Laden der Akkus zu gewährleisten. Der Ladevorgang wird bei den meisten Ladegeräten für jeden einzelnen Schacht überwacht und elektronisch gesteuert, sodass eine gleichmäßige Leistungszufuhr zu den Akkus gegeben ist.

Informationen zum aktuellen Ladestand werden abhängig vom Modell mittels LED´s oder auf einem Display angezeigt. Je nachdem welcher Akkuträger genutzt wird, reicht ein E-Zigaretten Ladegerät mit einem oder zwei Ladeschächten wie das XTAR MC1 mit LED-Anzeige oder das XSTAR VC2 mit Displayanzeige aus.

Nutzern von mehreren E-Zigaretten oder Akkuträgern steht mit dem XTAR Queen ANT MC6 ein beliebtes Ladegerät mit insgesamt sechs Ladeschächten zur Verfügung. Für Profidampfer und Vielnutzer bieten Modelle wie das XTAR Dragon VP4 Plus eine detaillierte Anzeige an allen relevanten Informationen und ermöglichen einen noch tieferen Einblick in den Ladezustand der einzelnen Akkuzellen.

Akkuträger mit einem fest im Gerät eingebauten Akku sind einfach in der Anwendung und benötigen kein externes Ladegerät zum Laden der E-Zigarette. Geladen werden die Akkuträger direkt mit Hilfe... mehr erfahren »
Fenster schließen
Ladegeräte für E-Zigaretten

Akkuträger mit einem fest im Gerät eingebauten Akku sind einfach in der Anwendung und benötigen kein externes Ladegerät zum Laden der E-Zigarette. Geladen werden die Akkuträger direkt mit Hilfe eines USB-Ladekabels über den USB-Anschluss am Gerät. Das Ladekabel mit USB-Anschluss ermöglicht es die E-Zigarette direkt am Laptop oder mit einem Adapter über die Steckdose oder den Zigarettenanzünder im PKW aufzuladen.

Für Dampfer die einen Akkuträger benutzen der für die Energieversorgung auswechselbare Akkuzellen nutzt, ist ein Ladegerät für E-Zigaretten ein lohnendes Zubehör. E-Zigaretten Ladegeräte holen das Maximum an Lebensdauer aus den einzelnen Akkus heraus und laden diese sicher und zügig auf. Außerdem schont das externe Laden mit einem E-Zigaretten Ladegerät den USB Anschluss des Akkuträgers, welcher bei vielen Akkuträger Modellen auch für das Aufspielen von Updates der Firmware dient.

Wir bieten das passende E-Zigaretten Ladegerät für jeden Anspruch

Die meisten E-Zigaretten werden je nach Leistung mit einem oder zwei 18650 Akkus betrieben. Hier haben sich unter den 18650er Akkuzellen besonders der Sony Konion US18650 VTC5A Akku mit 2600 mAh sowie der LG INR18650 HG2 mit einer Kapazität von 3000 mAh bei E-Zigaretten Nutzern etabliert. Es ist wichtig die Akkuzellen aus einem Gerät, welches mit zwei Akkus betrieben wird, immer gleichzeitig in einem externen Ladegerät aufzuladen, damit die Leistung beider Akkus gleichmäßig erhalten bleibt. Außerdem sollten die E-Zigaretten Akkus immer vom gleichen Hersteller und Typ und aus derselben Herstellungscharge stammen. Bewährt haben sich hierfür bei Dampfern besonders die hochwertigen Marken-Akkus von bekannten Herstellen wie Sony, Samsung, iJoy oder LG.

Alle Ladegeräte sind mit wichtigen Schutzfunktionen ausgestattet, um ein sicheres und effektives Laden der Akkus zu gewährleisten. Der Ladevorgang wird bei den meisten Ladegeräten für jeden einzelnen Schacht überwacht und elektronisch gesteuert, sodass eine gleichmäßige Leistungszufuhr zu den Akkus gegeben ist.

Informationen zum aktuellen Ladestand werden abhängig vom Modell mittels LED´s oder auf einem Display angezeigt. Je nachdem welcher Akkuträger genutzt wird, reicht ein E-Zigaretten Ladegerät mit einem oder zwei Ladeschächten wie das XTAR MC1 mit LED-Anzeige oder das XSTAR VC2 mit Displayanzeige aus.

Nutzern von mehreren E-Zigaretten oder Akkuträgern steht mit dem XTAR Queen ANT MC6 ein beliebtes Ladegerät mit insgesamt sechs Ladeschächten zur Verfügung. Für Profidampfer und Vielnutzer bieten Modelle wie das XTAR Dragon VP4 Plus eine detaillierte Anzeige an allen relevanten Informationen und ermöglichen einen noch tieferen Einblick in den Ladezustand der einzelnen Akkuzellen.