Nasty Juice

Wirklich böse sind die Nasty Juice Liquids nicht. Einen teuflisch guten Geschmack liefern sie trotzdem. Das wissen viele in der Vape-Community auch zu schätzen und in den vergangenen Jahren wurden die Kreationen von Nasty Juice deshalb mit verschiedenen Awards ausgezeichnet. Dampfer die auf intensive Aromen stehen, haben bei Nasty Juice eine große Auswahl. Besonders wenn Sie eine Schwäche für authentische Fruchtnoten haben, lohnt es sich, die Liquids und Aromen etwas genaue runter die Lupe zu nehmen.

NASTY JUICE Nasty Ballin Passion Killa Premium Liquid 50 ml
Tropischer Früchte-Mix abgerundet mit einem Hauch Passionsfrucht
NASTY JUICE Nasty Ballin Passion Killa Premium Liquid 50 ml
Tropischer Früchte-Mix abgerundet mit einem Hauch Passionsfrucht
Zum Produkt
19,95 € * 6,99 € *
NASTY JUICE Nasty Ballin Migos Moon Premium Liquid 50 ml
Leckere Orangenlimonade mit einem extra Schuss Zitrone
NASTY JUICE Nasty Ballin Migos Moon Premium Liquid 50 ml
Leckere Orangenlimonade mit einem extra Schuss Zitrone
Zum Produkt
19,95 € * 6,99 € *
NASTY JUICE Nasty Ballin Hippie Trail Premium Liquid 50 ml
Erfrischender Mix aus Zitrone und Limette
NASTY JUICE Nasty Ballin Hippie Trail Premium Liquid 50 ml
Erfrischender Mix aus Zitrone und Limette
Zum Produkt
19,95 € * 6,99 € *

Die beliebten Nasty Ballin E-Liquids

Zu den beliebtesten Premium-Liquids gehört die Nasty Ballin Reihe. Wer diese Geschmacksbomben das erste Mal zu sehen bekommt, sieht direkt, dass Nasty Ballin viel Wert auf ein passendes Gesamtkonzept legt. Ganz nach dem Motto „Das Auge dampft mit“, kommen die Nasty Ballin Liquids in Flaschen, die knallbunten Cocktailshakern gleichen. Wenn Sie bei diesem Anblick an eine spritzig-fruchtige Erfrischung denken müssen, liegen Sie genau richtig.

Durch den hohen Wiedererkennungswert heben sich die Kompositionen nicht nur durch die herausragende Qualität von der Konkurrenz ab. Alle Liquid Reihen haben nämlich ihren ganz eigenen Look. Die Yummy Fruity Series erscheint in einer aufwändigen Umverpackung aus Aluminium, während die Nasty Berries mit einem edlen Outfit aus mattem thermoplastischem Kunststoff punkten kann. In Kooperation mit Chubby Gorilla hat das Unternehmen sogar eigene Flaschen entwerfen lassen, die bei einigen Liquids und auch manchen Aromen zum Einsatz kommen.

Für Selbstmischer gibt es von Nasty Juice die beliebtesten Liquids auch als Longfill-Aromen. Zum Anmischen benötigt es nur noch Liquid-Base und Nikotinshots. Nach wenigen Tagen entfaltet sich dann das volle Aroma in der fertigen Mischung.

Losdampfen ohne Reifezeit

Bei den Fertigliquids entfällt selbstverständlich jede Reifezeit und Sie können direkt losdampfen. Die TPD2-Versionen sind jedoch leicht überaromatisiert und bieten zusätzlich Platz für 10 bis 20ml Base mit oder ohne Nikotin. Die Stärke Ihres E-Liquids können Sie so selbst bestimmten. Traditionell setzt Nasty Juice bei den fertigen Produkten auf ein Mischverhältnis von 70% VG und 30% PG. VG steht für pflanzliches Glyzerin. Dieses ist vor allem für die Dampfentwicklung verantwortlich und sorgt zusätzlich für einen weichen und teils leicht süßlichen Geschmack. Die eigentlichen Bestandteile des Aromas werden jedoch vom Propylenglykol (PG) getragen.

Die beliebten Nasty Ballin E-Liquids Zu den beliebtesten Premium-Liquids gehört die Nasty Ballin Reihe. Wer diese Geschmacksbomben das erste Mal zu sehen bekommt, sieht direkt, dass Nasty Ballin... mehr erfahren »
Fenster schließen

Die beliebten Nasty Ballin E-Liquids

Zu den beliebtesten Premium-Liquids gehört die Nasty Ballin Reihe. Wer diese Geschmacksbomben das erste Mal zu sehen bekommt, sieht direkt, dass Nasty Ballin viel Wert auf ein passendes Gesamtkonzept legt. Ganz nach dem Motto „Das Auge dampft mit“, kommen die Nasty Ballin Liquids in Flaschen, die knallbunten Cocktailshakern gleichen. Wenn Sie bei diesem Anblick an eine spritzig-fruchtige Erfrischung denken müssen, liegen Sie genau richtig.

Durch den hohen Wiedererkennungswert heben sich die Kompositionen nicht nur durch die herausragende Qualität von der Konkurrenz ab. Alle Liquid Reihen haben nämlich ihren ganz eigenen Look. Die Yummy Fruity Series erscheint in einer aufwändigen Umverpackung aus Aluminium, während die Nasty Berries mit einem edlen Outfit aus mattem thermoplastischem Kunststoff punkten kann. In Kooperation mit Chubby Gorilla hat das Unternehmen sogar eigene Flaschen entwerfen lassen, die bei einigen Liquids und auch manchen Aromen zum Einsatz kommen.

Für Selbstmischer gibt es von Nasty Juice die beliebtesten Liquids auch als Longfill-Aromen. Zum Anmischen benötigt es nur noch Liquid-Base und Nikotinshots. Nach wenigen Tagen entfaltet sich dann das volle Aroma in der fertigen Mischung.

Losdampfen ohne Reifezeit

Bei den Fertigliquids entfällt selbstverständlich jede Reifezeit und Sie können direkt losdampfen. Die TPD2-Versionen sind jedoch leicht überaromatisiert und bieten zusätzlich Platz für 10 bis 20ml Base mit oder ohne Nikotin. Die Stärke Ihres E-Liquids können Sie so selbst bestimmten. Traditionell setzt Nasty Juice bei den fertigen Produkten auf ein Mischverhältnis von 70% VG und 30% PG. VG steht für pflanzliches Glyzerin. Dieses ist vor allem für die Dampfentwicklung verantwortlich und sorgt zusätzlich für einen weichen und teils leicht süßlichen Geschmack. Die eigentlichen Bestandteile des Aromas werden jedoch vom Propylenglykol (PG) getragen.