Voodoo Clouds Aromen

Die leckeren Voodoo Clouds Aromen und Liquids sind inspiriert vom Spirit New Orleans. Wie die Stadt selbst sind diese Aromen ein Schmelztiegel für Einflüsse aller Art und äußerst Facettenreich. Der in der Stadt ebenfalls sehr verbreitete Voodoo- oder auch Vodun-Glaube stand beim Design der Etiketten und Flaschen Pate. Die auffällige Silhouette des nadelgeschmückten Puppenkopfes sorgt für einen hohen Wiedererkennungswert. Farblich dominieren knallige Farben, die den Inhalt erahnen lassen.

Für die Aromen werden ausgesuchte Früchte verwendet, die zu sommerlichen Tee-Varianten oder populären Cocktails verschmelzen. Hierzu gehört beispielsweise die Kombination aus erfrischendem Minztee und süßem Pfirsich. Für alle die eher auf die Noten von fruchtigen Mischgetränke stehen, gibt es Mojitos mit sonnengereiften Orangen und andere Cocktail-Varianten. Selbst exotische Geschmackskomponenten wie Pomelo oder Kumquats sind in den Aromen von Voodoo Clouds keine Seltenheit, wodurch der Dampfgenuss hier schnell zur hitzigen Entdeckungsreise wird. Geliefert werden die aktuellen Aromen in einer 120ml-Flasche.

VOODOO CLOUDS Sweet Grapefruit Aroma 10ml
Mischung aus frischer Kaktusfeige und saftiger Pomelo
VOODOO CLOUDS Sweet Grapefruit Aroma 10ml
Mischung aus frischer Kaktusfeige und saftiger Pomelo
Zum Produkt
9,90 € *

Welche Reifezeit hat das Aroma von Voodoo Cloud?

Es handelt sich hierbei um ein Produkt zum Anmischen, was bedeutet, dass die passende Aromamenge für ein fertig angemischtes E Liquid in der Gebindegröße vorhanden ist. Für 120ml des Voodoo Cloud müssen deshalb nur noch Base und, sofern gewünscht, Nikotinshots hinzugegeben werden. Messbecher und Pipetten sind hierfür nicht nötig, da die Flasche einfach bis zur oberen Kante aufgefüllt wird.

Anschließend sollte das Aroma jedoch gut geschüttelt werden, damit sich der Geschmack gleichmäßig verteilen kann. Teilweise empfehlen manche Hersteller auch Reifezeiten, nach denen das Produkt optimal schmeckt. Bei Voodoo Clouds sollte die gewünschte Geschmacksrichtung jedoch bereits kurz nach dem Anmischen gut schmecken. Wenn Sie Base mit hohem VG-Anteil nutzen und auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie vor dem ersten Geschmackstest auch drei Tage warten. Spätestens dann haben sich die Aromastoffe in der Base gelöst und sich gleichmäßig verteilt.

Voodoo Clouds by Vaper's Valley

Produziert wird die Marke Voodoo Clouds von Vaper's Valley. Trotz des erst relativ kurzen Bestehens seit 2015, konnte sich der Produzent mit seinen Liquids und Aromen schon erfolgreich am Markt etablieren. Gestartet ist das Unternehmen als Projekt von zwei Freunden, die bereits früh mit E-Liquid aus aller Welt in Berührung kamen. Die passionierten Dampfer stellten jedoch fest, dass sie viele Ideen hatten, die keine Liquid-Schmiede bisher umgesetzt hatte. Also begannen sie mit dem Anmischen eigener Kreationen. Da die intensiven Geschmacksbomben auch in der Dampfer-Community gut ankamen, gab es bereits vor der Gründung der eigenen Firma erste Auftragsarbeiten. Unter anderem entstanden so auch die Cloud Guerilla Liquids.

Bei den Kompositionen die unter dem Namen Voodoo Clouds vertrieben werden, handelt es sich daher schon um die zweite große Produktserie. Im späteren Verlauf wurde das Sortiment um die bekannten DIY-Aromen erweitert.

Welche Reifezeit hat das Aroma von Voodoo Cloud? Es handelt sich hierbei um ein Produkt zum Anmischen, was bedeutet, dass die passende Aromamenge für ein fertig angemischtes E Liquid in der... mehr erfahren »
Fenster schließen

Welche Reifezeit hat das Aroma von Voodoo Cloud?

Es handelt sich hierbei um ein Produkt zum Anmischen, was bedeutet, dass die passende Aromamenge für ein fertig angemischtes E Liquid in der Gebindegröße vorhanden ist. Für 120ml des Voodoo Cloud müssen deshalb nur noch Base und, sofern gewünscht, Nikotinshots hinzugegeben werden. Messbecher und Pipetten sind hierfür nicht nötig, da die Flasche einfach bis zur oberen Kante aufgefüllt wird.

Anschließend sollte das Aroma jedoch gut geschüttelt werden, damit sich der Geschmack gleichmäßig verteilen kann. Teilweise empfehlen manche Hersteller auch Reifezeiten, nach denen das Produkt optimal schmeckt. Bei Voodoo Clouds sollte die gewünschte Geschmacksrichtung jedoch bereits kurz nach dem Anmischen gut schmecken. Wenn Sie Base mit hohem VG-Anteil nutzen und auf Nummer sicher gehen wollen, können Sie vor dem ersten Geschmackstest auch drei Tage warten. Spätestens dann haben sich die Aromastoffe in der Base gelöst und sich gleichmäßig verteilt.

Voodoo Clouds by Vaper's Valley

Produziert wird die Marke Voodoo Clouds von Vaper's Valley. Trotz des erst relativ kurzen Bestehens seit 2015, konnte sich der Produzent mit seinen Liquids und Aromen schon erfolgreich am Markt etablieren. Gestartet ist das Unternehmen als Projekt von zwei Freunden, die bereits früh mit E-Liquid aus aller Welt in Berührung kamen. Die passionierten Dampfer stellten jedoch fest, dass sie viele Ideen hatten, die keine Liquid-Schmiede bisher umgesetzt hatte. Also begannen sie mit dem Anmischen eigener Kreationen. Da die intensiven Geschmacksbomben auch in der Dampfer-Community gut ankamen, gab es bereits vor der Gründung der eigenen Firma erste Auftragsarbeiten. Unter anderem entstanden so auch die Cloud Guerilla Liquids.

Bei den Kompositionen die unter dem Namen Voodoo Clouds vertrieben werden, handelt es sich daher schon um die zweite große Produktserie. Im späteren Verlauf wurde das Sortiment um die bekannten DIY-Aromen erweitert.